Blüten filzen

Kreative Blüten filzen ganz einfach mit Wash+Filz it! - Rosen und Blütenkränze

Blüten häkeln und filzen ist ganz einfach. Dabei ist der Fantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt, sowohl bei den Farben und was die Form angeht.
Sie können die Blüte wie es Ihnen beliebt verwenden. Man kann mit dickerer und dünnerer Filzwolle unterschiedliche Blüten herstellen. Denken Sie daran, dass die Blüten beim Filzen um ca. 20-25 % kleiner sein werden.

Material für die Blütenkränze: Je 50 Wash+Filz it!fine, Farben je nachdem, was für Blüten gehäkelt werden, Häkelnadel Nr. 5.

Material für Rosen: 50 g wash+Filz it!, Farben nach Belieben, Häkelnadel Nr. 8.

Blütenkränze

  • Für große Blüten Faden doppelt nehmen, für kleine einfach.
  • 1 Luftmasche, ergibt Fadenring für die Blütenmitte.
  • 6 Luftmaschen, 1 feste Masche in den Fadenring.
  • 5 x wiederholen ergibt 6 Blütenblätter.
  • In der 2. Runde um den Luftmaschenbogen (6 Luftmaschen) je 10 feste Maschen häkeln, 1 Kettmasche auf die feste Masche der Vorrunde.
  • An allen 5 weiteren Blütenblätter so arbeiten.
  • Faden abschneiden und vernähen.

Rosen

  • 12 Luftmaschen und 1 Wendeluftmasche.
  • 1. Runde: 1 Reihe feste Masche häkeln, wenden.
  • 2. Runde: 1 Luftmasche, in diese 1 feste Masche.
  • In die 1. feste Masche der Vorrunde 1 Kettmasche, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Kettmasche. Noch 3 x in den nächsten 3 festen Maschen wiederholen.
  • In die 5. feste Masche 1 Kettmasche, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Kettmasche.
  • 3 x in den nächsten 3 festen Maschen wiederholen.
  • In die 9. feste Masche 1 Kettmasche, 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Kettmasche.
  • In den restlichen 3 festen Maschen wiederholen.
  • Faden abschneiden und die Rose vom Anfang her aufrollen und mit den beiden Fäden zusammennähen.

Fertig gehäkelte Blüten in Wäschesäckchen geben und bei 40 Grad in der Waschmaschine mit Colorwaschmittel waschen. Kein Weichspüler. Danach können die Blüten auf gestrickte Teile genäht werden, wie Mützen, Stulpen, Handschuhe, Kissen, Taschen usw. Die Rosen können auf eine Broschennadel genäht und in der Mitte mit Perlen verzieret werden. Man kann aber auch einen Wandbehang oder Kissen mit den Blüten gestalten. Dazu die Blüten auf einen festen Stoff nähen und Blütenstile und Blätter daran sticken.

Lassen Sie ihrer Kreativität dabei freien Lauf.