Kugeln filzen

Griffige Kugeln filzen in allen Farben zum Jonglieren oder Dekorieren

Damit Kugeln filzen eine runde Sache wird, sind Sie hier genau richtig. Ob gefilzte Kugeln als Spielzeug oder einfach nur zur Dekoration. Jongleure schätzen schwere Filzkugeln. Vor der Herstellung Ihrer ersten Kugeln erleichtert Ihnen der Einstieg die Filzanleitung und Zubehörliste zu lesen.

Sie benötigen Filzbares Wollvlies. Die gewünschten Farben bekommt man, uni oder auch in farblich passenden Kombinationen beutelweise zusammengestellt, im Woll- oder Bastelladen. Luftballons zum Aufblasen sind in unterschiedlichen Größen in Spielzeug- und Bastelläden zu bekommen.

Zur Herstellung von Jonglierkugeln benötigen Sie feinen Sand oder kleine Steinchen, für Spielzeugkugeln weiches Füllmaterial. Ein wenig Schmierseife oder Olivenölseife und heißes Wasser – schon kann es losgehen mit der Kugeln Filzanleitung.

Schritt für Schritt zur Filzkugel

Als Erstes befüllen Sie einen Luftballon in passender Größe mit Füllmaterial. Sand oder Steinchen für Jonglierkugeln, leichtes Material für Spielzeugkugeln. Ist die Hülle des Luftballons gut ausgefüllt, binden sie den Hals fest zu. Schon ist der Kern Ihrer Filzkugel fertig. Anschließend lösen Sie Seife in heißem Wasser auf (nur so heiß, dass Sie noch hineinfassen können!). Dann wird etwas von dem Wollvlies auseinandergezupft, bis es eine Art dünne Matte bildet, mit Seifenwasserhänden um den gefüllten Luftballon herumgelegt und festgerieben. Der Hals des Luftballons wird dabei seitlich angelegt und einfach mit eingefilzt.

Sobald die erste Schicht verdichtet ist, kommt das nächste Vliesstück drauf und wird ebenfalls mit Seifenhänden angerieben. Zwischendurch tunken Sie den Ball immer wieder in die Seifenlauge. So filzen Sie schichtweise weiter, bis Sie den Eindruck haben, dass die Filzschicht dick genug ist.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Filzen Sie beispielsweise in eine der oberen Schicht einen Wollstrang mit Knoten oder Holzperlen ein, dadurch entsteht eine interessante Oberflächenstruktur. Auf die letzte Filzschicht können Sie farbige Schlieren oder Punkte in Kontrastfarben auffilzen. Im Trockenfilzverfahren können auf die getrockneten Filzkugeln noch Filzmotive aufgebracht werden (Achtung bei Sandfüllung, hier könnte der Sand herausrieseln, dann lieber kleine Steine als Füllung nehmen).