Handytasche filzen

Schicke und individuelle Handytasche filzen leicht gemacht!

Sie fragen sich sicherlich wieso man gerade eine Handytasche filzen sollte? Weil es einfach ist und man individuell seine Wünsche einbringen kann. Mit ein wenig Kreativität kann man schöne Motive auf die gefilzte Handytasche bringen und somit ein wahres Unikat herstellen.

Eine gefilzte Handytasche trägt zum Schutz Ihres Handys bei, indem Sie z.B. einen Sturz aus geraumer Höhe dämmt, das Handy vor Dreck und Wasserspritzern schützt und einfach nur gut aussieht.

Dafür benötigen Sie folgende Materialien: Wash+Filz it! (ca. 60 g) Hauptfarbe, Wash+Filz it! (ca. 20 g) Zweitfarbe, 5er Nadelspiel (Stärke 4-5), Perlen in beliebiger Farbe / Form zum verschönern der Handytasche mit einem Durchmesser von ca. 3 – 9 mm, je nach belieben.

Damit Sie sich selbst davon überzeugen können wie schön eine eigens hergestellte Handytasche ist, kommt hier die Anleitung.

Die Strickanleitung

Als erstes werden 32 Maschen in beliebiger Farbe angeschlagen und auf dem Nadelspiel verteilt. (8 Maschen pro Nadel). Wenn Ihr damit fertig seid, 1Rd. rechte Maschen und 1 Rd. linke Maschen stricken. Wenn 16-18 cm erreicht sind, kann man noch 2 cm in einer beliebigen anderen Farbe dazustricken.Dann werden alle Maschen abgekettelt, die Fäden vernäht und die untere Naht geschlossen.

Die Filzanleitung

In der Waschmaschine wird die Handytasche dann bei 60° mit Tennisbällen gefilzt (Bitte keinen Weichspüler benutzen!). Wenn die Handytasche fertig gewaschen ist, zupft Sie ein wenig in Form.

Wer die gefilzte Handytasche noch verschönern möchte, kann beliebige Perlen auf ein Nähgarn fädeln und an die Handytasche anbringen.
Wahlweise können daraus Schriftzüge wie Namen oder dergleichen variieren.