Ostereier filzen

Ganz einfach und schnell Ostereier filzen - Spaß für Jung und Alt

Wie jedes Jahr werden an Ostern viele Eier gefärbt und bemalt. Wer an Ostern auf besondere Highlights setzen möchte, kann dies mit selbstgefilzten Ostereiern tun. Diese Ostereier können mit tollen Farben und Mustern bestückt werden. Bunte Filzeier können entweder an den Osterstrauß im Haus gehängt werden, oder dekorativ in einer Schüssel Platz finden.

Das benötigte Material für die Filzeier bekommt man in ausgewählten Handarbeitsshops. Man braucht drei wesentliche Dinge, um Ostereier zu filzen: Eine Filznadel, schöne, bunte und frühlingshafte Filzwolle, sowie eine kleine Mischung an Styroporeiern, die es in unterschiedlichen Größen zu kaufen gibt.

Hier nun die Ostereier Filzanleitung:

Man wählt ein Styroporei in der gewünschten Größe aus und sucht sich eine Grundfarbe aus der Filzwolle aus. Zum Beispiel Hellgrün. Nun nimmt man eine etwas größere Menge der hellgrünen Filzwolle und legt sie um das Ei, sodass eine größere Fläche mit der Wolle bedeckt ist. Dann sticht man mit der Filznadel auf die Wolle und in das Styropor. Diese Stechbewegung führt man nun sehr schnell und regelmäßig aus.

Alle Stellen, die mit der Filznadel berührt werden, weisen nun folgendes Merkmal auf: Einzelne Filzwollteile sind mit dem Styropor vereint und somit verbunden. Diesen Prozess setzt man nun solange fort, bis sich die Filzwolle den Linien des Ei’s angepasst hat und das Ei aus Styropor wie eine Hülle umschließt. Die Filzwolle ist nicht mehr lose und locker, sondern liegt eng am Osterei an.

Hat man die Grundfarbe fertig gestellt und das Ei mit dem hellgrünen Ton bestückt, können nun mit anderen Farben schöne Muster und Formen gefilzt werden. Hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Variationen

Ring – ein Ring kann erstellt werden, indem man ein wenig Filzwolle nimmt und an das Ei anlegt. Die Filznadel sticht nun dort ein, wo der Ring sein soll und die Linie wird durch die Linienführung der Filznadel entwickelt.

Punkte – Um Punkte einzuarbeiten, nimmt man pro Punkt nur einen Hauch Filzwolle und bearbeitet eine kleine Stelle mit der Filznadel. Gleichmäßig verteilt entstehen so schöne Punkte auf dem Ei.

Viel Spass beim Ostereier filzen!